natürl-ICH – Der Weg zu dir selbst

Originaltitel: natürl-ICH – Der Weg zu dir selbst
Autor: Nina Graber
Verlag: tredition
Genre: Wegbegleiter
Erschienen am: 18.07.2017
Seiten: 349

Preis: Taschenbuch 16,99€
Preis: eBook 6,99€

Kaufen bei Amazon

ISBN: 978-3-7439-4193-9
Leseprobe: Tredition

Cover ©


Rückseite:

Schenke ein Lächeln

Einfach mal aus freien Stücken Lächeln von Innen heraus und das mit der Welt teilen.
Die eigene Persönlichkeit zu stärken und auf eine ganz natürliche Weise in der Gemeinschaft zu teilen.
Komm mit auf die Reise zu deiner Natürlichkeit


Cover:

Das schlichte rote Cover zeigt den Titel und Untertitel. Interessant finde ich die Idee, dass darunter ein Rahmen abgebildet ist, in dem ‚Dein Foto‘ steht. Eine gute Idee, das eigene Foto dort einzukleben.


Meinung:

„[…] natürlICH ist kein ROMAN, es ist ein Wegbegleiter der dich auf deiner Reise immer unterstützt.“ Das steht auf Seite 174 des Buches von Nina Graber. Und genauso empfinde ich das Buch, das das Selbstwertgefühl/Selbstbewusstsein echt sehr stärkt. Es gibt viele Kapitel, die aus dem Alltag bekannte Situationen besprechen und dem Leser so den Tag leichter machen. Es geht um Mobbing, Unterwürfigkeit, Menschen einfach so anlächeln, Disziplin, sich selbst zu lieben und vieles, vieles mehr. Die Kapitel bestehen aus Ninas Erzählung und einem (oder mehreren) To-Do-Teil(en), bei dem immer eigene Gefühle und Meinungen/Gedanken aufgeschrieben werden sollen. Das braucht schon etwas mehr Zeit, deshalb konnte ich das Buch nicht einfach durchlesen. Es gab viel drüber nachzudenken und auszuprobieren.

Da Nina selbst erwähnt, dass es wie beste Freundinnen ist, die bei einem Kaffee bzw. Tee zusammensitzen und quatschen, ist das Buch meiner Meinung nach eher für Frauen gedacht. Es ist ein sehr persönliches Buch, das mich motiviert hat und mich auf mich selbst stolz sein lässt. Es gibt Übungen, die sich immer wiederholen, was ich jedoch nach dem dreißigsten Mal dann doch irgendwie nervig/anstrengend fand. Klar, mein Smartphone ist jetzt voller Selfies, das hat ja auch was *zwinker*.

Das Einzige, was mich ziemlich gestört hat, sind die kleinen Schreibfehler. Dazu muss ich sagen, dass bereits im Vorwort geschrieben steht, dass absichtlich auf einen weiteren Lektor verzichtet wurde, „damit diese Worte und Sätze in ihrer natürlichen Form erhalten bleiben, wie ich sie zu Beginn verfasst habe.“ Klar, das verstehe ich, aber durch ein Lektorat muss ja nicht der Sinn des Buches verloren gehen. Es ist dadurch eben ein „ganz unverformtes, natürliches Buch“.


Bewertung:

Wer ein bisschen glücklicher/fröhlicher, positiver, unabhängiger, selbstbewusster und aufrechter durchs Leben gehen möchte und außerdem über kleine Schreibfehler hinwegsehen kann, dem kann ich ’natürl-ICH‘ als Wegbegleiter wirklich empfehlen. Deshalb vergebe ich vier Sterne.


Vielen Dank an Autorin Nina Graber und den Tredition Verlag für das Rezensionsexemplar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.