Hörbuch: Light & Darkness

Originaltitel: Light & Darkness
Autor: Laura Kneidl
Verlag: Silberfisch
Genre: Dystopie, Fantasy
Erschienen am: 30.06.2017
Länge: 11 Std. 11 Minuten

Preis: Hörbuch (MP3 CD) 20,95€
Preis: Taschenbuch 8,99€
Preis: eBook 3,99€

Kaufen bei Amazon

ISBN-13: 978-3551315946
Hörprobe: —

Cover ©


Klapptext:

Die Existenz von Vampiren, Feen und anderen Paranormalen ist längst kein Geheimnis mehr. Doch ist es ihnen verboten, sich ohne die Begleitung des ihnen zugeteilten Delegierten in der Öffentlichkeit zu bewegen. Ausgerechnet bei der warmherzigen Light versagt jedoch das raffinierte Auswahlsystem: Ihr erster Paranormaler ist der rebellische und entgegen aller Regeln männliche Dämon Dante. Und schon bald muss sie sich fragen, ob sie ihn vor der Menschheit oder sich selbst vor ihm schützen muss…


Cover:

Auf dem Cover zu sehen sind Light und Dante. Lights Gesicht ist dem Licht zugewandt, Dantes dem Schatten. Das Ganze ist in einem schönen Blau gehalten.


Meine Zusammenfassung und Meinung:

Nachdem die Existenz von paranormalen Wesen wie Hexen, Nachtelfen, Werwölfen, Furien, Vampiren und Co. bekannt wurde, begann eine große Jagd auf diese. Doch die Menschen besannen sich eines Besseren und führten Systeme ein. Diese Systeme waren dazu gedacht, die Wesen in die normale Welt zu etablieren. Dafür werden schon als Jugendliche freiwillige Personen dazu ausgebildet, sich um eine der magischen Personen für viele Jahre zu kümmern. Dazu füllen diese über viele Tests und Jahre hinweg Fragebögen aus. Am Ende, wenn es soweit ist, dürfen die frischen Delegierten an einer Zeremonie teilnehmen, bei der sie einander vorgestellt werden.

Light ist eine dieser Delegierten und hat sich über Jahre auf diese Rolle vorbereitet. Doch ein Fehler im System bringt ihr bei der Zeremonie keine süße kleine Elfe oder eine hübsche Vampirin, sondern einen waschechten Dämon, und zwar einen männlichen. Dies ist ein großer Fehler im System, denn eigentlich dürfen nur gleichgeschlechtliche Partner ausgewählt werden. Der Dämon, genannt Dante, scheint genauso wenig Interesse daran zu haben, mit Light zu kooperieren wie ihre Eltern, doch wegen den Verträgen sind sie erst einmal gezwungen, ihn mit nach Hause zu nehmen. Sein Zimmer direkt neben ihrem, verbunden mit einem Badezimmer, wird jedoch leider nicht von ihm benutzt, denn das Einzige, was Dante möchte, ist so schnell wie möglich wieder verschwinden, zu seinem Vater, der zufällig ein gesuchter Terrorist ist und der Anführer der Zelsio, die gegen die Gemeinschaft zwischen Menschen und Paranormalen arbeitet. Also macht er es sich kurzerhand in Lights Bett gemütlich. Dies bringt sie in eine prekäre Situation, denn zwischen Delegierten und Paranormalen darf es keine Beziehungen geben. Ein Verstoß der Regeln bedeutet einen Ausschluss aus der Delegiertenrolle, was für Light eine riesige Katastrophe bedeuten würde.

‚Light & Darkness‘ war für mich ein Spontankauf bei Audible auf der Suche nach einem guten neuen Hörbuch. Die kurze Einleitung hat mir sehr gut gefallen und die Geschichte zwischen Dante und Light hat mich sehr gefesselt. Es ist mal etwas anderes, mit so vielen Wesen. als immer nur ein Vampir oder ein Werwolf. Für mich ein sehr gutes Hörbuch mit einer schönen Länge und einer angenehmen Sprecherin.


Bewertung:

Für eine tolle Story, die mich durchwegs gefesselt hat, gibt es von mir 5 von 5 Sterne.