Meine kleine Naschboutique


Originaltitel: Meine kleine Naschboutique – Süßigkeiten selber machen und verschenken

Autor: Keine Angaben
Verlag: Bassermann
Genre: Kochen, Anleitungen
Erschienen: 26.10.2015
Seiten: 80

Preis: Hardcover 9,99€

Kaufen bei Amazon

ISBN: 978-3-8094-3477-1
Leseprobe: Randomhouse

Cover ©


Klapptext:

Lieblingsnaschereien aus der Kindheit

Der Duft nach Karamell und Schokolade lässt Ihr Herz höher schlagen? Dann lassen Sie sich auch zu Hause von den süßen Aromen einfangen und machen Sie Ihre Küche zu einer märchenhaften Zuckerbäckerei. Dank bebilderter Schritt-für-Schritt-Anleitungen und einer kleinen Warenkunde können Sie im Handumdrehen atemberaubend verführerische Naschereien herstellen. Genießen Sie Schokolade, Pralinen, Trüffel, Toffees, Bonbons, Lollis, Zuckerstöcke, Lakritzstangen und Brausepulver-Ufos selbst oder überreichen Sie sie schön verpackt Ihren Liebsten. Die Geschenkideen finden Sie ebenfalls in diesem wunderbaren Buch klassischer Lieblingsleckereien.


Cover:

Das Cover ist in schönen hellen Candy Farben gehalten, wir sehen Bilder von Dekorativen und bunten Süßigkeiten.


Meine Zusammenfassung und Meinung:

In dem Buch „Meine kleine Naschboutique – Süßigkeiten selber machen und verschenken“ geht es, wie ihr euch schon denken könnt, um Süßigkeiten zum Selbermachen. Das Cover glänzt mit Süßigkeiten, die man sonst nur in Delikatessläden bekommt. Natürlich muss man vorweg sagen, dass die eigenen, besonders die ersten Versuche, ganz bestimmt nicht so aussehen. Im Buch enthalten sind einige Rezepte, darunter viel mit Schokolade und Zucker. Das heißt, es wird mit Hitze gearbeitet, weswegen es für Kinder eher ungeeignet ist bzw. nur unter Aufsicht geeignet ist.

Zuallererst bekommen wir im Inhaltsverzeichnis einen guten Überblick, darunter eine kleine Zusammenfassung, eine komplette Auflistung der Rezepte und eine Kategorie namens „Guter Rat“. Darunter finden wir Erklärungen zu Hilfswerkzeugen und Empfehlungen zum Herstellen. Die Rezepte sind mit 16 recht übersichtlich, doch es sind ein paar wirklich tolle dabei, z. B. Brausepulver selbst herstellen. Ich hätte nie gedacht, dass es eigentlich so einfach geht! Die Seiten für die einzelnen Rezepte finde ich wirklich super: Man findet immer eine Auflistung der Zutaten und Utensilien, die man braucht sowie schöne große übersichtliche Schritt für Schritt Bilder und immer ein großes mit einer kleinen Idee, wie man das ganze verpacken kann.

Mein absolutes Highlight in diesem Buch waren die Zuckerstöcke! Da ich ab und zu in die Schweiz reise, habe ich dort zur Weihnachtszeit super tolle „Zimt-Weihnachtsstangen“, also Zuckerstöcke mit Zimtgeschmack entdeckt. Diese waren aber nach der Weihnachtszeit schnell ausverkauft und hier in Deutschland nirgends zu finden. Also habe ich einfach selbst Zimt zum Rezept hinzugefügt und war wirklich begeistert! Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der gerne mal selbst Süßigkeiten herstellen möchte, ohne dabei viel Equipment anschaffen zu wollen.


Bewertung:

Von mir gibt es 4 Sterne, da ich mir zu diesem Preis doch ein paar Rezepte mehr gewünscht hätte.

Danke für das Rezensionsexemplar an den bassermann Verlag.