Covered Lies

Originaltitel: Covered Lies
Autor: Angela Erichson
Verlag: feelings
Genre: Young Adult, Jugendbuch
Erschienen am: 16.11.2016
Seiten: 400

Preis: Taschenbuch 14,99€
Preis: eBook 4,99€

Kaufen bei Amazon

ISBN: 978-3-426-44236-4
Leseprobe: Feelings

Cover ©


Kurzinhalt:

Geheimnisse, Eifersucht und eine Liebe, die nicht sein darf: Ein New-Adult-Roman um eine komplizierte Dreiecksbeziehung.

Charly, Alex und Daniel sind ein Herz und eine Seele, bis der tragische Unfalltod von Charlys Bruder Daniel sie auseinanderreißt. Alex ist attraktiv, intelligent und beliebt. Mit der Fassade des arroganten Bad Boys bekommt er, was er will – in diesem Fall die hübsche Brünette auf der Studentenparty. Als er am nächsten Morgen in ihre himmelblauen Augen sieht, kann er kaum glauben, dass es sich um seine Freundin Charly aus Kindheits- und Jugendtagen handelt. Alex’ verdrängte Gefühle zu Charly erwachen erneut. Doch Charly trauert immer noch ihrem verstorbenen Bruder nach und verschließt sich vor Alex. Plagende Schuldgefühle einer verbotenen Liebe reißen alte Wunden auf und das wackelige Konstrukt aus gesponnenen Lügen ein. Mit wilden Flirts, heißen Nächten und Eifersucht beginnt ein Spiel zwischen Täuschung und Leidenschaft …


Cover:

Abgebildet ist ein liegendes süßes Pärchen, das Händchen hält. Die junge Frau hat ihr Gesicht auf die Stirn des jungen Mannes gelegt und die Augen genussvoll geschlossen. Er lächelt und hat ebenfalls die Augen geschlossen. Ein schickes Cover, aber ziemlich einfach.


Meine Zusammenfassung und Meinung:

Alex ist ein attraktiver junger Mann, der jede Frau haben kann, die er will. Er ist arrogant und von sich selbst überzeugt. In einem Club trifft er auf eine sexy Brünette, mit der er noch in dieser Nacht schläft. Am nächsten Morgen dann erwartet ihn eine große Überraschung: neben ihm liegt seine ehemals beste Freundin Charlotte, genannt Charly. Einst war er mit ihr und ihrem Bruder Daniel beste Freunde, bis Daniel bei einem Unfall ums Leben kam. Seitdem hat sich alles verändert und Alex und Charly haben ihr Leben getrennt voneinander weitergelebt. Nun treffen sie wieder aufeinander und werden, nach einigem Hin und Her, Freunde. Doch schon bald entwickeln sich Gefühle und Charlys verstecktes, dunkles Geheimnis droht aufzufliegen …

In ‚Covered Lies‘ geht es um Alex und Charly, die früher einmal beste Freunde waren, zusammen mit Charlys Bruder Daniel. Nach dessen Unfalltod trennten sich ihre Wege und auf einer Party begegnen sie sich nach vielen Jahren wieder. So beginnt die Geschichte. Beide haben den Tod von Daniel unterschiedlich verarbeitet: Charly trauert weiterhin, während Alex insgeheim auch noch etwas trauert und sich die Schuld an seinem Tod gibt, jedoch auch ein Playboy geworden ist und ständig junge Frauen flachlegt. Durch einen Zufall (na ja, mehr oder weniger) schleppt Alex an diesem Abend Charly ab und schläft mit ihr, was er am nächsten Morgen sehr überrascht und schockiert zur Kenntnis nimmt.

Die Geschichte ist abwechselnd aus Charlys und aus Alex‘ Sicht geschrieben, was einerseits ganz praktisch ist, weil ich so verstehen konnte, was der Andere dachte und warum er oder sie so handelte. Andererseits war es schon ziemlich anstrengend, fast immer das gleiche aus zwei Perspektiven zu lesen. Auf jeden Fall werden Charly und Alex wieder Freunde mit teilweise gewissen Vorzügen *zwinker* Nach und nach kommen von beiden die Geheimnisse ihrer Vergangenheit ans Licht, die mich sehr überrascht haben. Denn mit ihren Geheimnis habe ich nicht gerechnet, weshalb ich am Anfang sehr schockiert war. Doch dann dachte ich mir: Respekt, über diese Thematik eine Geschichte zu schreiben.

Trotz des heiklen Themas gibt es in diesem Buch sehr viele amüsante Szenen zwischen Alex, Charly und Co. Viel Wortwitz ist hier auf jeden Fall zu finden, was ich ja liebe. Eindeutige Zweideutigkeit ist einfach toll und auch davon findet sich in diesem Buch ab und an auch mal etwas. Das hat mir echt gut gefallen. Nicht so gut fand ich allerdings die häufige Vorhersehbarkeit mancher Ereignisse. Dies war z.B. in einem Einkaufszentrum der Fall, als Alex eine Bekannte trifft, Charly sie zusammen sieht und es so natürlich wieder zu Missverständnissen kommt, die im Buch leider häufig auftreten.

Die Geschichte ist ein Wechselbad der Gefühle, ein Hin und Her, Auf und Ab, was für mich sehr schwierig war. Doch durch dieses Hin und Her entwickeln sich die Beiden, werden, in Charlys Fall, stärker und selbstbewusster, oder, wie in Alex‘ Fall, freundlicher, sympathischer und liebevoller. Das fand ich wiederum gut, denn das brauchten sie, um sich so zu verändern und sich ihrer Gefühle klar zu werden. Wie das Buch endet, verrate ich natürlich nicht, bei mir sind jedoch noch ein paar Fragen offen geblieben, was schade, aber nicht ganz so schlimm ist.


Bewertung:

Mit ‚Covered Lies‘ hat Angela Erichson einen guten, sexy New-Adult-Roman geschrieben, in dem ich einer Achterbahnfahrt der Gefühle ausgesetzt wurde. Ständige Wechsel erfordern höchste Aufmerksamkeit und Konzentration. Mit Witz, Charme und einer erotischen Atmosphäre wird jedoch nicht gegeizt. Ich vergebe vier Sterne.


Vielen Dank an Feelings-ebooks für das eBook-Rezensionsexemplar.