Harry Potter und der Feuerkelch


Titel: Harry Potter und der Feuerkelch

Englischer Titel: Harry Potter and the Goblet of Fire
Autor: Joanne K. Rowling
Verlag: Carlsen
Genre: Kinder- & Jugendbuch
Erschienen: Oktober 2000
Seiten: 768

Preis: Hardcover 22,90€

Kaufen bei Amazon

ISBN-13: 978-3551551931
Leseprobe: Carlsen.de

Cover ©

DIE REIHE:
Band 1 – Harry Potter und der Stein der Weisen
Band 2 – Harry Potter und die Kammer des Schreckens
Band 3 – Harry Potter und der Gefangene von Askaban
Band 4 – Harry Potter und der Feuerkelch
Band 5 – Harry Potter und der Orden des Phoenix
Band 6 – Harry Potter und der Halbblutprinz
Band 7 – Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
Band 8 – Harry Potter und das verwunschene Kind


Rückseite:

Das vierte Schuljahr in Hogwarts beginnt für Harry. Doch davor steht noch ein sportliches Großereignis, das die scheußlichen Sommerferien vergessen lässt: die Quidditch-Weltmeisterschaft. Und ein weiterer Wettkampf wird die Schüler das ganze Schuljahr über beschäftigen: das Trimagische Turnier, in dem Harry eine Rolle übernimmt, die er sich im Traum nicht vorgestellt hätte. Natürlich steckt dahinter das Böse, das zurück an die Macht drängt: Lord Voldemort. Es wird eng für Harry, sehr eng. Doch auf seine Freunde und ihre Unterstützung kann Harry sich auch in verzweifelten Situationen verlassen.


Cover:

Auf dem Cover sehen wir Harry zum ersten Mal zweimal. Einmal im Vordergrund und einmal im Hintergrund, wie er gegen einen Drachen antritt, um das goldene Ei aus dem Nest zu holen. Diese Szene ist ein Teil aus dem Buch bei der 1. Aufgabe des Trimagischen Turniers.


Meine Zusammenfassung und Meinung:

Harry hat in den Sommerferien merkwürdige Träume von Lord Voldemort. Das macht ihm zuerst Gedanken, doch er vergisst es schnell, als er zusammen mit Hermine und den Weasleys zu der Quidditchweltmeisterschaft gehen, die dieses Jahr in Großbritannien stattfindet. Nach dem Spiel taucht jedoch das Dunkle Mal auf, das Zeichen von Lord Voldemort und seinen Anhängern. Diese Anhänger, die vom Zaubereiministerium nicht geschnappt wurden, tanzen nach dem Spiel auf dem Platz herum und lassen eine Muggelfamilie in der Luft schweben. Trotz des Vorfalles kommen Harry, Ron, Hermine und Co. sicher in Hogwarts an. Und dort verkündet Professor Dumbledore ein besonderes Event: das Trimagische Turnier. Dafür kommen Schüler aus den Zaubererschulen Durmstrang und Beauxbatons nach Hogwarts. In dem Tunier treten die ausgewählten Schüler der jeweiligen Schule, die älter als fünfzehn sein müssen, gegeneinander an. Doch der unpareiische Richter, der Trimagische Pokal, wurde ausgetrickst und so treten für Howarts zwei Schüler an: Cedric Diggory aus dem Haus Hufflepuff und Harry Potter. Vo Durmstrang wird der Quidditchspieler Viktor Krumm ausgewählt, für Beauxbatons Fleur Delacour.

Doch mit Harrys Teilnahme kommen auch Konflikte: er streitet sich dermaßen mit Ron, dass sie nicht mehr miteinander reden. Außerdem wrd Harry von den anderen Schülern gemobbt. Die erste Prüfung des Trimagischen Turniers beginnt mit einem Kampf gegen einen Drachen, für jeden Teilnehmer einen, bei dem es darum geht, das goldene Ei des Drachen zu bekommen, der einen zur zweiten Aufgabe führt. Harry weiß nicht, wie er das schaffen soll, doch dank dem Rat des neuen Lehrers gegen Verteidigung gegen die dunklen Künste, Professor Moody, denkt er an sein Flugtalent und kann das Ei greifen. Aufgabe zwei ist die Herausforderung, im Hogwarts See eine liebgewordene Person retten. Auch das schafft Harry. Doch dann kommt die dritte und letzte Aufgabe, in dem es einfach nur darum geht, in einem Labyrinth den Gewinnerpokal zu erreichen. Doch es sind Hindernisse eingebaut. Aber als Harry zusammen mit Cedric am Pokal steht und auf einem Friedhof landen, ist alles zu spät. Lord Voldemorts Plan ist aufgegangen: er kann wieder auferstehen.

Das Buch ist Spannung pur. Kaum ist die Quidditch Weltmeisterschaft zu Ende, schon kommt das Trimagische Tunier. Mir hat das Buch sehr gut gefallen, da nun Harrys größter Feind mehr ins Spiel kommt und herauskommt, dass er schon lange einen Plan hatte, um wieder an die Macht zu kommen.


Bewertung:

Spannung, Action und vieles mehr. Das bietet der 4. Teil der Harry Potter Saga. Fünf von fünf Sterne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.